Welcome to Phuket ...

English version

... und hier speziell im Nationalpark am Nai Yang Beach !

Es gibt ihn noch, den ruhigen Strandabschnitt auf Phuket und das noch verbunden mit direkten Strandtauchmöglichkeiten und Anbindung an alle Tauchhighlights um Phuket - also nichts mit Massentourismus hier :-)

Schnell werdet ihr Euch hier in dem noch sehr ursprünglichen Ambiente zu Hause fühlen und spätestens am 2 Tag an irgendeiner urigen Bar neue Bekannte und Freunde beim leckeren Singha oder Chang-Beer klar gemacht haben. Absoluter Tip und wirklich die bekannteste Adresse ist die WAT- oder KÖBI Bar, hier gibt´s neben perfekten Cocktails viele haarsträubende Geschichten vom z.B. Besitzer Köbi oder Wat und seiner Familie; was man davon dann glaubt ist eine andere Sache. Mittlerweile sind die bekanntesten Bars wie Kwanta, Köbi ,Sunset (Yom) und Wat in die neue Walkingstreet umgezogen - Dank der Strandsäuberungsaktion seit Ende 2014.
Köbi, Mr. Ä und Co. fahren Euch auch gerne preisgünstig und gut quer über die Insel oder organisiert ein romantisches Candle-Light-Dinner am Beach.

PS: o.g. Wat-Bar ist eher was für die späteren Abendstunden, wo barfuss in seiner Sandbar wirklich DIE Partys schlechthin abgehen - absolute “a must to do”.
Wenn´s dann doch mal "Halli-Galli" sein soll, in die Patong und dessen berühmt-berüchtigten Nachtleben dauert´s ungefähr 40-45 Minuten, die Fahrt liegt umgerechnet bei ca. 25-30 Euro (oder ab 1000 Baht) pro Taxi bzw. Tuk-Tuk. Andere Alternative wie gesagt sonst " Köbi-Taxi " oder eins der zahlreichen Taxis am Beach schnappen!!!

20141207_181445_resized

Die berühmtberüchtigte
KÖBI & Wat Bar  in der neuen Walkingstreet

IMG_0382_resized

Wo wohnen am Nai Yang Beach ???

Zum wohnen mit Hotelcharakter empfiehlt sich zur Zeit das relativ luxeriöse, teure aber dafür komplett renovierte Indigo Pearl (alter Name: Pearl-Village (ca. ab 3500 Baht pro DZ) - beachten: wird gerade von vielen russischen Reiseveranstaltern pauschal angeboten, die seinerzeitige Schweizer Stammkundschaft schwindet dadurch !!! oder das günstigere Nai Yang Beach Resort (ca. 1500 - 4500 Baht pro DZ - hier viele Unterschiede bei den Zimmerkategorien). Das Nai Yang Beach Resort ist dabei aber kein richtiges Hotel, sondern eher eine sehr schöne Bungalowanlage mit unterschiedlichsten Ausstattungsvarianten. Zur Zeit geschlossen ist das Crown Nai Yang Beach Hotel, war der Geheimtip vor langer Zeit - leider jetzt eine Ruine- schade !
Weitere Alternativen meist an der Beachroad oder die Parallelstrasse dahinter ist das Goldigger Resort unter Schweizer Leitung, das ECO Guesthouse mit super persönlichen Service durch Nong oder Pen Siri Guesthouse mit billigen und sauberen Zimmern. Dazu gibts diverse private Unterkünfte, die für kleines Geld (600-1000 Baht) ein vernünftiges Dach über dem Kopf bieten. Ein Roller zum Beach wäre dann aber doch ratsam, sofern man nicht 1 km laufen will.
PS: Nagelneu eröffnet in 2013 und fast namensgleich zum sehr bekannten NaiYang Beach Resort hat nun das NaiYang Beach Hotel - liegt allerdings nen paar Hundert Meter vom Strand entfernt - hier also bei der Buchung aufpassen - sind 2 völlig verschiedenen Hotels.
Weitere Unterkünfte findet ihr hier: Asien

Alle o.g. Hotels bzw. Resorts liegen direkt in Strandnähe und damit verbunden erstklassigen Thai-Küchen wie z.B. Kwanta oder auch Köbi wo Maleee hervorranged - alles am Beach, d. h. Schuhe aus, Füße in den Sand schrauben, Blick aufs Meer und dann die Singha-bzw. Chang-Beer oder Cocktails ansetzen. Prost ! Das übelste Versacken ist hier keine Schande !

Phuket ist also die perfekte Coexistenz, wenn man traumhafte Strände und thailändisches Flair sucht, aber dennoch mal Abends richtig was unternehmen will - die gegensätzlichen Angebote liegen direkt und nah beieinander. NaiYang allerdings ist “noch” eine schlafende Perle -hoffentlich bleibt dies so....

Letzter Aufenthalt hier: IMMER und das mehrfach jährlich !
Aktulles Update: gerade erweitert und schon oben erwähnt ist übrigens die schön im Garten eingebettete Bungalow-Anlage “Eco Guesthouse”, allerdings  gut 500 m vom Beach entfernt - hier ist alles vorhanden und Platz satt (incl. A/C, Kühlschrank und frisch zubereitetes Frühstück), zudem ist der Preis und Service sensationell (900-1200 Baht pro Bungalow).
Weitere Infos unter www.naiyang.com
Zudem noch ein Wort zur Anlage von Pen & Siri direkt hinterm Indigo Pearl (alt: Pearl Village), auch für um die 800 Baht bekommt man hier saubere Zimmer, teilweise mit Balkon (+200 Baht) und ist zudem noch was näher Richtung Beach. Hier allerdings der Übernachtungspreis ohne Frühstück.

                                              Nun zum tauchen am Nai Yang Beach bei Aqua One Watersports:

Gleich neben dem Nai Yang Nationalpark, im Nord-Westen Phukets, íst die Basis von Aqua One unter der Leitung von Caroline. Details & Anfragen unter www.aqua-one.net
Hier, nur wenige Autominuten vom Flughafen entfernt, liegt dieser besagte kleine, verträumte Basis am Nai Yang unmittelbar im Nationalpark + einem Hauptshop ca. 3 Fahrminuten entfernt der mit jeglichem Komfort und best ausgestatteten Equipment aufwartet. Top Service ist hier auf jeden Fall garantiert und es wird in verschiedensten Sprachen auch ausgebildet oder Touren nach den unten aufgeführten Zielen angeboten und mit eigenen Leuten betreut, da tauchen in kleinen Gruppen hier “Gesetz” ist.. 
Das eigene komfortable Boot (kein Longtail) warten nur darauf, jeden Taucher  innerhalb weniger Minuten in die faszinierende Welt  unter Wasser zu bringen - nach Ko Whaeo; Tin Lizzy und dem schönen Stone Coral Garden sind z.B. nur 10- 20 Minuten.  
Beim Surface Stop (da meist 2 Tauchgänge) werden dann Getränke, Obst und Sprüche ohne Ende geliefert ;-)

Daneben bieten die Aqua One selbstverständlich wie gesagt auch die klassischen Ziele auf Phuket an, unter anderem KOH DOK MAI, SHARKPOINT, ANEMONE REEF, RACHA ISLANDS und PHI PHI ISLANDS, sowie die weltbekannten SIMILAN ISLANDS. Letztere können entweder beim Eintagesausflug in weniger als 3 Stunden mit Speedboot (nur High Season) angefahren werden, oder Ihr könnt an mehrtägigen Ausflugsfahrten teilnehmen.
Diese auf Phuket einzigartige Kombination an Tauchmöglichkeiten (bequeme Einzeltauchgänge direkt vom Strand aus, Early-Morning- und Night-Dives, Strömungs- und Tieftauchgänge bis ca. 40 m, Halbtagesausflüge wie beispielsweise nach KHO WAEO, Gantztagesausflüge nach SIMILAN, Mehrtagesausflüge nach PHI PHI ISLANDS) macht den Nai Yang Beach  zum idealen Urlaubsziel jedes Tauchbegeisterten. Die sehenswerten und abwechslungsreichen Tauchplätze an den verschiedenen Hausriffen, sind in nur 5-10 min kurzen Bootsausfahrten erreichbar und eignen sich hervorragend auch wie gesagt für Nachttauchgänge, Early-Morning-Dives und Schnorcheln.
TIP: Die Insel KOH WAEO, ein wahres Juwel von Tauchplatz, liegt nur knapp 15 min entfernt - Dank neuen schnellerem und komfortableren Tauchboot. Dort schlägt jedes Taucherherz höher. Farbenprächtige Unterwasserwelt, Weich- und Hartkorallen, unzählige Fischschwärme, Großfische, auch Tauchgänge bis zu 30m Tiefe sind dort möglich. Auch mit einem Wrack können die Aqua One Diver dienen. Das Zinnbackerwrack liegt vor Bang Tao auf 15m Tiefe und ist mit den Booten in 45 min zu erreichen.
Die Wassertemperaturen liegen rund ums Jahr bei leckeren 30 Grad.

Also wer nicht großartige Transfer vom Airport liebt und in ruhiger Atmosphäre den perfekten Urlaub mit Tauchmöglichkeiten sucht ist hier ideal aufgehoben...

Fotogalerie: bitte auf ein beliebiges Foto klicken, danach könnt ihr Euch durchzappen !

Köbi the Chief

NaiYangBEach6

NaiYangBEach7

NaiYangmitSchirm

Sundowner am NaiYang

Tauchausfahrt

NaiYangBeach

DSC00188

LoiKatrong

Fliegende Händler

CIMG0524

Wat Bar

NaiYangBEach7

NaiYangmitSchirm

SchirmNY

Köbi Family

Autor

Autor bei der Recherche

 bei Ko Whaeo

Normaler Hangover 4

Borussia ist überall

Aqua One vor der Ausfahrt

Basis Aqua One

Aqua One Shop

Koh Whaeo

Tanzeinlage beim Wat

Floating Bar

Home sweet home in the jungle

Dive Cootage bei Aqua One

Beach nach Clearance 2014

Walking Street

Neuer Shop Aqua One

Autor

Sunset mit Stil

New Köbi Bar

Köbi Restaurant

früh übt sich

AquaOneResort_Garden

 

Besucher-No:

Aktualisiert

30/11/16 

[Traumtauchziele] [Thailand] [Phuket/NaiYang] [Phuket/Naithon] [Koh Racha] [Koh Lanta] [Koh Hai] [Ko Yao] [Krabi] [Kho Phi Phi] [Koh Samui] [Khao Lak & Similans] [Bangkok] [Koh Payam] [Koh Phangnan] [Had Yao] [Koh Tao] [Koh Lone] [Koh Mook] [Kambodscha] [Koh Kradan] [Malediven] [Seychellen] [Ägypten] [Südsee] [Indonesien] [Malaysia] [Karibik] [VAE/Oman] [USA] [Singapur] [Vietnam] [Philippinen] [Tauchbasen] [Hotels] [Anreisetips] [Kontakt] [Ueber uns] [Englisch Version] [NaiYang_Guesthouse]